Ein Pärchen ...
© Ferry Böhme
Ein Pärchen ...
http://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1530017/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1530017/image.jpg
... könnte man meinen! Dachte ich auch erst, und dabei an die Frühe Heidelibelle (Symp. fonscolombii); ... aber dankenswerter Weise haben mir Sebastian Hennigs und Thomas Brockhaus odonatologisch auf die Sprünge geholfen - und sich ein herzliches Dankeschön verdient!

Es handelt sich bei beiden Tieren um die Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) - und was mich besonders freut, da so noch nicht gesehen - um 2 Weibchen, wobei das linke davon androchrom, also in der Färbung wie das Männchen, ausgebildet ist! Dieses Phänomen gibt es auch bei anderen Arten, wie z.B. der Blauen Federlibelle.

Der schwarze Fleck in der Augenmitte - die Pseudopupille - kennzeichnet den im Moment aktivsten Bereich der Facettenaugen. Er entsteht durch eine Gruppe von annähernd parallel angeordneten Einzelaugen. Würde man sie entlang ihrer optischen Achse betrachten, so stellt man fest, dass sie alles Licht absorbieren. Deshalb erscheint die Stelle schwarz. Die Libellen schauen also nicht sich gegenseitig an, sondern haben den Fotografen im Visier! :-D

Mehr spannende Geschichten zu den Libellen gibt es hier --> https://www.youtube.com/watch?v=8F5oIelJAo0

Beste Grüße, Ferry :-)
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Professionell ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 460.8 kB, 1200 x 802 Pixel.
Technik:
180 mm Macro
Ansichten: 86 durch Benutzer, 183 durch Gäste
Schlagwörter:,
Rubrik
Wirbellose:
←→